"Aphorismen sind
Stolpersteine für landläufige Meinungen."

Jürgen Wilbert

Aphorismenseite

Aktuelle Mitteilungen:

Presseartikel in der WZ vom 31.12.2019

Düsseldorf ist nun auch Stadt des Aphorismus

"Die Menschen kommen und gehen - bloß nicht zur Vernunft." So lautet ein Aphorismus des Düsseldorfer Schriftstellers Jürgen Wilbert, zu finden in seinem neuen Buch "SinnBilder" (siehe die Besprechung unten). Die Reaktion als Leser: "Die Menschen kommen und gehen" - aha, eine Redensart, der man zustimmen kann. Dann folgt die Pointe. Erst stutzt man ein bisschen, braucht ein paar Sekunden, um den Witz zu verstehen und schmunzelt dann. Wer sich Aphorismen zu Gemüte führt, der wird in den Gedankengang des Autors hineingezogen, und muss dann selbst hinausfinden. Oder wie Jürgen Wilbert es formuliert: "Ein Aphorismus kommt daher wie ein Bonbon, das man leicht lutschen kann. Aber wenn man es im Mund hat, bereitet es Schluckbeschwerden."

:: weiter unter Presse ::


"Was lange währt..." - Jetzt ist es soweit. Bedingt durch den unerwarteten Tod von Bruno Kehrein, den Begründer des Grupello-Verlags, und die langwierige Klärung der neuen Geschäftsbedingungen, ist das von mir erarbeitete "Deutsche Redensarten-Quiz" nun erst im Dezember erschienen. Dieses Quiz bietet 100 kluge und originelle Fragen und Antworten auf handlichen Karten in einem dekorativen, blauen Schmuckkästchen im Format 8x8x3 cm).

So könnt Ihr Euer Wissen über Herkunft und Bedeutung deutschsprachiger Redensarten alleine oder gemeinschaftlich auf spielerische Weise testen. Diese Quiz-Box ist seit dieser Woche über den Grupello-Verlag, der erfreulicherweise weiterbesteht, erhältlich. Adresse: Martin-Luther-Platz 26, 40212 Düsseldorf / www.grupello.de Weitere Informationen findert Ihr im Anhang.

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen für die Avents- und Weihnachtszeit


Pressebericht (auszugsweise), WAZ online, Hattingen Eva Arndt, 16.08.2019


Jürgen Wilbert veröffentlicht 300 alte und neue Aphorismen

Jürgen Wilbert (Aphoristiker und Autor) mit der Figur "Der Scheinheilige" des Bildhauers Holger Schmidt (Bonn).

Der frühere Hattinger VHS-Chef und Vorsitzende des Aphorismus-Archivs hat ein neues Buch herausgebracht. Kurz und knackig sind seine Sinnsprüche.

(..) Jetzt gibt es zu den Sinnsprüchen auch noch Sinnbilder. So heißt das Buch, das der erste Vorsitzende des Fördervereins für das Deutsche Aphorismus-Archiv und langjährige Leiter der Hattinger VHS auf den Markt gebracht hat.
Gesamtartikel: siehe Presseschau

neue Lesungen:
Di., 12.11.2019, 19:30 Uhr in der Buchhandlung BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, Düsseldorf-Bilk:
F. Spicker und J. Wilbert präsentieren ihr Schopenhauer-Porträt in Dialogform (in Rahmen des VHS-Programms)

Am Mittwoch, 13.11.2019, 19 Uhr Lesung "Wörtlich betäubt - Aphoristische Heil- und Pflegesätze" im Literaturhaus Oberhausen

Freitag, 22.11.2019, 20 Uhr:
Premiere des neuen dialogischen GOETHE-Porträts
(zusammen mit F. Spicker) im Alten Rathaus Hattingen, Untermarkt
- mit Musikprogramm der WeimerSisters.
(Siehe hier die Homepage der Stadt Hattingen unter "Kultur vor Ort")


Aphoristiker * Jürgen Wilbert *
E-Mail wilbert(at)aphoristiker.de